Zahnarzt Thun günstig

Kinderzähne können leichter als die Zähne von Erwachsenen von Karies befallen werden, weil der Zahnschmelz sich viel leichter zerstören lässt. Sowohl für die Milchzähne als auch für die bleibenden Zähne gilt dies, weshalb der Zahnarzt regelmäßig aufgesucht werden sollte. Erwachsene sollten alle 12 und Kinder alle 6 Monate zur Vorsorgeuntersuchung. Es ist wichtig, dass die Pflege der Milchzähne nicht vernachlässigt wird. Viele Eltern denken, dass diese Zähne ja ohnehin irgendwann ersetzt werden, allerdings hat man eine schlechte Grundvoraussetzung, wenn diese bereits von Karies angegriffen wurden. Die Bakterien vermehren sich nämlich schnell und können demnach auch die bleibenden Zähne gefährden. Milchzähne stellen die Platzhalter für die späteren Zähne dar und wenn diese zu früh verloren gehen, hat man eine mangelnde Funktion im Kauorgan, was zu einer Unterentwicklung des Gebisses führen kann.

Zahnarzt Thun günstig

Es ist also wichtig, dass man sich von Beginn an die Zähne ordentlich putzt. Mindestens zweimal am Tag sollten die Eltern darauf achten, dass die Kinder alles ordentlich säubern. Auch nach süßen Mahlzeiten oder kleinen Snacks kann geschrubbt werden, wenn die Zeit es zulässt. Kinderzahnpasten sind nicht ganz so aggressiv und sollten deshalb ausschließlich verwendet werden. Ab dem 3. Lebensjahr sollte das Kind eigenständig mit der Zahnpflege beginnen. Man sollte ihm beibringen, dass es von alleine dran denkt sich die Zähne zu putzen und nur noch heimlich darauf achten, ob es dies auch wirklich tut. Man muss es auf jeden Fall über die Gefahren aufklären und auch der Zahnarzt sollte hier noch einmal nachhelfen. Wenn das Kind in der Lage ist die Kauflächen zu putzen, sollte man ihm beibringen, dass es Kreise auf den Zähnen malen soll. Man muss dem Kind für diesen Vorgang Zeit lassen, allerdings wird es das Ganze irgendwann verstehen und auch richtig machen. Neben der Gründlichkeit ist es ganz wichtig, dass das Kind versteht, warum es diesen ganzen Aufwand betreibt. Mit Beginn der Schulzeit sollte das Kind sich dann auf jeden Fall alleine die Zähne putzen können und auch von alleine dran denken. Abend vor dem Schlafen gehen ist das alles am wichtigsten. Dann müssen die Zähne ganz besonders sauber sein, damit sich über Nacht keine Bakterien ansammeln können. Ab dem ersten Schuljahr ist es umso wichtiger, dass die Zähne mindestens einmal im halben Jahr kontrolliert werden. Nach und nach werden die ersten festen Zähne herauswachsen, die besonders viel Aufmerksamkeit und Pflege brauchen. Der Zahnarzt wird dem Schulkind obendrein reichhaltige Tips mit auf den Weg gebeb.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.